Neuer Standort für Fahrschule Juhasz-Pannonia

Seit 1980 ist die Fahrschule Juhasz in Eisenstadt heimisch. Jetzt mit neuer Adresse: Kürzlich wurde der neue Standort in der Neusiedler Straße offiziell eröffnet.  

Redaktion BVZ.at Erstellt am 07. Juni 2017 | 09:29
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neuer Standort für Fahrschule in Eisenstadt  Fahrschule Juhasz-Pannonia
Bernhard Dillhof, Karl Karner, Bürgermeister Thomas Steiner, Eva Bodingbauer-Juhasz, Nikolaus Juhasz, Regionalstellenobmann Franz Nechansky und Regionalstellenleiter Christian Schriefl (v.li.).
Foto: www.juhasz.at/Wirtschaftskammer Burgenland

Bitte einsteigen: Seit 34 Jahren gibt es in Eisenstadt sowie seit 20 Jahren in Neusiedl/See die Fahrschule Juhasz. Das Team von DI Nikolaus Juhasz unterrichtet ab sofort in Eisenstadt in der Neusiedlerstraße 39 (vis a vis von der Bäckerei Nagelreiter). Mit den neuen Schulungsräumen in Eisenstadt will man auch weiterhin die Fahranfänger optimal für den Straßenverkehr vorbereiten und zu einer erfolgreichen Führerscheinprüfung begleiten.

„Stetige Weiterbildung und Erweiterung unseres Angebotes gehören zu den wichtigsten Grundsätzen unserer Fahrschulen, damit wir immer am Puls der Zeit bleiben und eine praxisnahe, moderne, spannende und richtungsweisende Ausbildung für unsere Schüler bieten können“, so Nikolaus Juhasz bei der Eröffnungsrede. „Die Fahrschule legt auch wert auf bewusstes Umgehen mit den Ressourcen. Der Fahrspaß mit neuesten, alternativangetriebenen Fahrzeugen, wie zum Beispiel dem BMW i3, darf aber nicht zu kurz. Elektrisch fahren begeistert nicht nur die Fahrneulinge.“