Open Air Kino und "Music in the City" im Sommer. Das Stadtfest und der Winzerkirtag mussten in Eisenstadt heuer bedingt durch die Coronakrise abgesagt werden. Der Bevölkerung und den Gästen soll im Sommer dennoch ein unterhaltsames Programm geboten werden: Insgesamt 20 kleinere Veranstaltungen sind geplant, von der deutlich ausgeweiteten Serie "Music in the City" bis zum Sommerkino mit fünf Vorstellungen in der Eisenstädter Innenstadt.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2020 (15:56)
Bürgermeister Thomas Steiner und der Obfrau des Kultur-Ausschusses, Waltraud Bachmaier
Wagentristl

"Das Verlangen nach Veranstaltungen und Zerstreuung ist heuer besonders groß. Denn 2020 ist die Situation für uns alle eine ganz andere geworden. Wir leben mit Maßnahmen, die zur Eindämmung einer Pandemie unverzichtbar geworden sind. Maßnahmen, die uns alle, aber vor allem die Eventbranche, vor unglaubliche Herausforderungen stellen", so Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) anlässlich der Präsentation am Donnerstag.

Music in the City
zVg

Die Stadt habe deswegen ihr Sommerprogramm 2020 angepasst: Die bewährte Eventreihe "Music in the City" wurde von vier auf 14 Abende ausgeweitet. "Die Stadt lädt wöchentlich immer donnerstags ein, die Sommerabende mit Musik zu verbringen", erläuterte Waltraud Bachmaier, Obfrau des Ausschusses für Tourismus und Kultur.

Die Zuhörer können die Musik in der historischen Innenstadt in einem der Schanigärten oder auf den Liegestühlen auf sich wirken lassen. "Music in the City" findet an unterschiedlichen Standorten mit Bands der unterschiedlichen Musikrichtungen statt. Die Bands kommen alle aus der Region, betonte Bachmaier.

Fünf Open-Air-Kinovorstellungen gibt es im Juli und im August in der Innenstadt. Vier davon finden in der Fußgängerzone am Hauptplatz statt. "Der Schlossplatz wird Kulisse für das erste Silent Cinema in Eisenstadt: Filmgenuss mit Kopfhörern", erläuterte Steiner.

Gezeigt wird beim Silent Cinema, der einzigen kostenpflichtigen Veranstaltung, der Film "Bohemian Rhapsody", der die Geschichte von Freddy Mercury und der britischen Rockband Queen schildert. Den oscarprämierten Film können Besucher in Liegestühlen oder auf der Picknickdecke unter freiem Himmel genießen. Jeder Besucher erhält einen kabellosen Kopfhörer und kann selbst wählen, ob er den Spielfilm auf Deutsch oder im Originalton erleben möchte.