Opferstock in Kirche aufgebrochen

Ausgerechnet am Nachmittag des Karfreitag haben Diebe in der Eisenstädter Rektoratskirche St. Michael zugeschlagen. Ein im Eingangsbereich stehender Opferstock wurde aufgebrochen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Samstag mit. Die unbekannten Täter ließen einer Auskunft des Kirchenrektors zufolge einen geringen Geldbetrag mitgehen.

Erstellt am 11. April 2020 | 12:14
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Opferstock Symbolbild
Foto: Symbolbild