Personen aus steckengebliebenem Lift gerettet. Zu Komplikationen kam es heute bei einer Befreiungsaktion mehrerer Personen aus einem steckengebliebenen Lift in Eisenstadt.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 05. Februar 2018 (20:33)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

In der Neusiedler Straße waren heute mehrere Personen in einem Aufzug eingeschlossen und seitens der Aufzugsfirma war kein Techniker in der Nähe. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr alarmiert. Beim Versuch, die Aufzugstüre zu öffnen, traten allerdings Probleme auf, da das Spezialwerkzeug bei diesem Aufzug nicht funktionierte. Trotz vieler Versuche die Aufzugstüre schonend zu öffnen, blieb diese verschlossen.

Da eine Person im Aufzug über gesundheitliche Probleme klagte, wurde entschieden den Aufzug mittels Akku-Spreizer aus dem Kleinrüstfahrzeug gewaltsam zu öffnen um die Personen rasch befreien zu können.

Dies funktionierte auch und die Personen konnten befreit werden. Der Aufzug wurde durch die Feuerwehr gesperrt und die Aufzugsfirma informiert.