Polizei nahm "Schoko-Diebe" fest. Am Dienstag haben drei rumänische Staatsangehörige mehrere Diebstähle in  Eisenstadt und Donnerskirchen begangen. Die Täter sind in Haft.

Erstellt am 22. März 2017 (10:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Bilderbox.com

Am Dienstagnachmittag stahlen drei Männer (21, 22 und 27 Jahre alt) aus einem Supermarkt im Bezirk Eisenstadt-Umgebung Schokolade um 250 Euro.

Nach etwa 15 Minuten konnten die Polizisten aus Purbach und Schützen am Gebirge die Täter sowie den Pkw am Parkplatz des Supermarktes ausfindig machen. Im Kofferraum fanden die Beamten neben der Schokolade auch Lebensmittel, Toilettartikel und Bekleidung.

Keiner der Männer konnte Rechnungen für diese Artikel vorweisen. Die aus dem Supermarkt gestohlenen Waren wurden sofort zurückgegeben.

Die Polizei konnte das Diebesgut aus dem Kofferraum bis dato noch nicht zuordnen. Erhebungen in den umliegenden Supermärkten verliefen negativ.

Sollten die Waren am Mittwoch nicht zugeordnet werden können, werden sie einer Institution zu einem wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt. Das gab die Exekutive in einer Aussendung bekannt. Der Gesamtschaden liegt im unteren vierstelligen Eurobereich.