Schüler kämpfen gegen Abschiebung eines Burschen

Erstellt am 30. Januar 2021 | 09:33
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Schule Schulklasse
Foto: shutterstock.com
Eisenstädter HAK-Schüler haben eine Online-Petition gegen die mögliche Abschiebung eines 17-Jährigen nach Afghanistan gestartet.
Werbung

Der Bursch lebt seit 2017 in Österreich, besucht die Handelsschule und gelte als gut integriert, berichtete der ORF Burgenland am Samstag. Die Petition wird von über 1.000 Personen unterstützt. Zuletzt hatte die Abschiebung dreier Schülerinnen nach Georgien bzw. Armenien für große Aufregung gesorgt.

Werbung