Sonderausstellung: Werbung mit Straßenwalze

Erstellt am 08. April 2018 | 06:15
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7215623_eis14df_walze.jpg
Aufgestellt. Straßenwalze sorgte für Rätselraten.
Foto: Sorger
Die orange Straßenwalze soll auf die heurige Sonderausstellung im Landesmuseum aufmerksam machen.
Werbung

Was macht eine orange, stählerne Straßenwalze mitten im Kreisverkehr in der Mattersburger Straße? Das Rätselraten hat nun ein Ende gefunden.

Die Lösung: Die Straßenwalze soll auf die aktuelle Sonderausstellung im Landesmuseum aufmerksam machen. „Sie ist eine Leihgabe des Straßenbauamtes und wurde bereits vor einigen Wochen im Kreisverkehr abgestellt“, ist vonseiten des Landesmuseums zu erfahren. Die Walze dient ausschließlich dem Werbezweck für die Ausstellung „Neue Straßen auf alten Pfaden“, die sich mit Archäologie und Straßenbau im Burgenland auseinandersetzt.

Die Sonderausstellung läuft noch bis 4. November. „Bis Martini, also spätestens am 11. November, wird die Straßenwalze wieder aus dem Kreisverkehr entfernt sein“, wird im Landesmuseum versichert.

Werbung