Überwachung der Kurzparkzonen ausgesetzt. Am Montagnachmittag ist in Eisenstadt die Überwachung der Kurzparkzonen ausgesetzt worden.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 16. März 2020 (17:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Polizei kontrolliert seit wenigen Wochen in der Stadt Dauerparker.
BVZ

Bis auf Weiteres werden die gebührenpflichtigen Kurzparkzonen und die städtischen Tagesparkplätze nicht mehr kontrolliert, teilte die burgenländische Landeshauptstadt in einer Aussendung mit.

"Dies geschieht im Sinne jener, die derzeit unterwegs sein müssen, um ihrer Arbeit nachzugehen oder notwendige Erledigungen zu machen", sagte Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP).

Das Aussetzen der Überwachung von Kurzparkzonen gilt als ein Mittel, um die Ansteckungsgefahr in den öffentlichen Verkehrsmitteln zu reduzieren.