Suchtgift und Cannabis-Zuchtanlagen gefunden. Die burgenländische Polizei hat bei zwei Hausdurchsuchungen im Bezirk Eisenstadt-Umgebung Cannabisblüten, LSD-Trips und Cannabis-Zuchtanlagen gefunden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. März 2017 (12:50)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Cannabis
NOEN, Pixabay

Vier Männer im Alter zwischen 22 und 27 Jahren wurden angezeigt. Sie zeigten sich teilweise geständig, die Drogen verkauft und auch selbst konsumiert zu haben, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag.

Die Hausdurchsuchungen fanden in zwei Einfamilienhäusern statt. Insgesamt wurden zehn Gramm Cannabisblüten, etwa 150 LSD-Trips, ein Fläschchen LSD sowie zwei mit Setzlingen bestückte Cannabis-Zuchtanlagen samt diverser Utensilien gefunden.

Nachdem die Beamten dem Brüderpaar (23 und 27 Jahre alt) einen Besuch abgestattet hatten, ergab die Befragung, dass auch zwei mit ihnen befreundete 22-Jährige eine Zuchtanlage betrieben. Daraufhin wurde deren Haus ebenfalls durchsucht. Alle vier wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.