Zwei Verletzte nach Pkw-Crash. Die Freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt wurde zu einem Verkehrsunfall auf den Zubringer Ost der S31 gerufen.

Von Redaktion BVZ.at. Update am 24. Januar 2018 (19:17)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Durch eine Frontal-Kollision zweier Pkw wurde einer in den Graben geschleudert und kam auf dem Dach zum Liegen.

Zwei Personen wurden leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Da unklar war, ob sich während dem Unfall noch weitere Personen in den Fahrzeugen befanden wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und mit einer Wärmebildkamera abgesucht. Es wurden keine weiteren Personen gefunden.

15 Feuerwehrmänner standen mit vier Fahrzeugen rund 2,5 Stunden im Einsatz.