Lkw stürzte in Eisenstadt um: Zwei Personen verletzt

Aktualisiert am 07. Februar 2022 | 14:42
Lesezeit: 2 Min
Windböe dürfte Fahrzeug umgeweht haben.
Werbung

In Eisenstadt ist Montag in der Früh ein Lastwagen samt Anhänger umgekippt, vermutlich aufgrund des starken Windes. Zwei Insassen erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden von der Rettung ins Eisenstädter Krankenhaus gebracht, berichtete die Stadtfeuerwehr.

Das Fahrzeug landete bei der Stadteinfahrt auf der Mattersburger Straße im Straßengraben und kam teils auf der Böschung zu liegen. Neben den Feuerwehren aus Eisenstadt und Kleinhöflein wurde auch jene aus Wiener Neustadt alarmiert, da der Lkw nur mit Spezialgerät geborgen werden konnte. Die Aufräumarbeiten dauerten am Vormittag noch an.

"Die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Kleinhöflein und Eisenstadt war hervorragend. Die Vorbereitungsmaßnahmen gingen gut von der Hand und sind gemeinsam ausgezeichnet koordiniert worden. Solche Einsätze bei derartigem Wind sind zudem auch nicht ungefährlich", lobt der Wiener Neustädter Kommandant Christian Pfeiffer die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte.

Werbung