Krankenkasse: Volles Haus zur Eröffnung. Neues Gebäude der Burgenländischen Gebietskrankenkasse und der Sozialversicherungsanstalt der Bauern in Eisenstadt wurde feierlich eröffnet.

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 30. September 2016 (13:42)

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde im neuen Gebäude am Freitag der offizielle Festakt zur Eröffnung gefeiert: Am Stadtrand von Eisenstadt nutzen die Burgenländische Gebietskrankenkasse (BGKK) und die Sozialversicherung der Bauen (SVB) gemeinsam die moderne Infrastruktur. Die Baukosten betrugen rund 30 Millionen Euro. Als Büro- und Therapiegebäude soll das Haus vor allem auch in Sachen Besucherfreundlichkeit Maßstäbe setzen.

Das wurde bereits zur Eröffnung bewiesen: Im Rahmen eines Tages der offenen Tür besichtigten zahlreiche Gäste den Neubau. BGKK-Obmann Hartwig Roth und SVB-Obfrau Theresia Meier konnten dabei auch jede Menge Prominenz aus Politik und Kirche begrüßen.