Weltstars im Schlosspark Esterházy

Nova Jazz & Blues Night und Lovely Days bringen am 29. und 30. Juni 2018 Hit-Lieferanten wie Status Quo, Parov Stelar, Gregory Porter oder Jimmy Cliff nach Eisenstadt.

BVZ Redaktion Erstellt am 07. November 2017 | 11:40
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
PK Festival
Foto: Werner Müllner

Zum Schulschluss feiern Ewald Tatars Barracuda Music, Esterházy und die Stadt Eisenstadt 2018 gemeinsam mit tausenden Fans das kultige Festival-Wochenende im Schlosspark.

440_0008_7089516_bvz45mwparov3sp.jpg
Parov Stelar. Heimspiel für den Austro-Export.
Jan Kohlrusch

Rund um Schloss Esterházy werden am 29. und 30. Juni Stars aus Jazz, Elektronik und Rock erwartet. Die ersten Top-Acts gaben Tatar und Co. nun bekannt. Parov Stelar, Österreichs erfolgreichster Musik-Export, wird die Menge bei der Nova Jazz & Blues Night ebenso wie Jestofunk zum Tanzen bringen. Gregory Porter gab bereits ein umjubeltes Konzert im Park; Freakpower warten mit einem Mix aus Jazz, Funk und Soul auf. „Woodstock-Romantik“ gibt’s beim Lovely-Days-Festival dieses Mal unter anderem mit Eric Burdon und Manfred Mann‘s Earth Band. Die britischen Dauerbrenner Status Quo haben alle Hits im Gepäck und Reggae-Star Jimmy Cliff lässt die Sonne scheinen. Mit Rudi Treiber ist auch ein waschechter Burgenland-Rocker mit von der Partie.

festival
„Rockin‘ all over the world“. Die britischen Legenden Status Quo feuern ihre Hits zu Ferienbeginn 2018 in Eisenstadt ab. 
Tovita Brathen Razzi

Für Begeisterung sorgte das Festgelände hinter Schloss Esterházy bereits in den vergangenen beiden Jahren. Auch 2018 hält man am bewährten Konzept mit regionalen Schmankerln und gemütlicher Stimmung fest.

Festival
Kult mit Schlossblick. Bereits zwei Mal verwandelte das Festival-Duett den Park in ein „burgenländisches Woodstock“.
Werner Müllner

Festival
Werner Müllner