Kamin verursachte Brand in St. Margarethen. In den Mittagsstunden gab es in St. Margarethen einen Hausbrand an der Hauptstraße. Drei Feuerwehren waren im Einsatz, mittlerweile ist der Brand gelöscht. Im Einsatz standen die Feuerwehren St. Margarethen, Oslip, Schützen und Trausdorf

Von Nina Sorger. Erstellt am 11. Oktober 2016 (14:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Brand St. Margarethen
Nina Sorger

Die 56-jährige Hausbesitzerin hatte ihren Ofen im Badezimmer mit Holzscheiten befeuert. Der Rauchfang mündet im Dachbereich in einer aufgelassenen Selchkammer. Der in diesem Kaminrohr abgelagerte Ruß geriet in Brand und es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Feuerwehr und Polizei wurden von der 56-Jährigen verständigt. Gegen 13:30 Uhr gab der Einsatzleiter der Feuerwehren aus St. Margarethen, Oslip, Trausdorf und Siegendorf „Brand aus“. Ein Brandermittler aus dem Bezirk übernahm die Erhebungen.