Outdoor-Ausstellung in Siegendorf: „Das ganze Dorf ist Galerie“

Erstellt am 17. Juni 2022 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8389154_eis24ag_fotoclub_siege1.jpg
Foto: BVZ
Der Fotoclub Siegendorf veranstaltet derzeit anlässlich seines 25-jährigen Bestandsjubiläums eine Outdoor-Ausstellung. An fünf Schauplätzen im Ort sind rund 150, teils großformatige Bilder zu sehen.
Werbung

Eigentlich liege das genaue Gründungsdatum des Vereins „ein wenig im Dunkeln“, räumt Obmann Christian Feigl ein: „Wir gehen davon aus, dass es vor 25+ Jahren, damals noch als Teil der Naturfreunde, gewesen ist.“

Derzeit halte man bei 15 Mitgliedern – „Damen und Herren“ – , deren Interessen und Fachbereiche von Astro-, über Landschafts- oder Porträt- bis hin zur Urlaubsfotografie reichen würden. Jedes Jahr stehe dabei unter einem anderen Motto, so Feigl. Heuer sei der Club allerdings ausschließlich mit Fotos für die Ausstellung, mit dem Motto „Kommunikation und Emotion“ beschäftigt gewesen.

Die kürzlich eröffnete und über den Sommer an fünf Plätzen im Ort zu sehende Schau umfasst 150, teils großformatige Bilder. „Die meisten stammen von der Hartlauer Galerie in Linz am Pöstlingberg, die mehrmals jährlich zur Teilnahme an einer internationalen Ausstellung mit vorgegebenem Titel, diesmal eben ,Kommunikation und Emotion‘, einlädt“, erklärt Feigl.

Die Fotos seien unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden – unter der Bedingung, dass der Verkaufserlös als Spende an gemeinnützige Vereine gehe. „Ergänzt wird das Portfolio mit neunzehn Bildern unseres Fotoclubs, die im Lokal ,Campo‘ zu sehen sind, “ betont der Obmann.

Werbung