Eisenstadt zeichnete Sportler aus. Eisenstadts Sportler durften sich vor Kurzem auf eine Ehrung im ganz besonderen Rahmen freuen. Die breite Palette der verschiedensten Sportarten, in denen Eisenstädter Sportler erfolgreich sind, ist Beweis für die gute Arbeit in den heimischen Vereinen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2019 (17:58)

Zahlreiche Eisenstädter Sportvereine und Einzelsportler erzielen immer wieder großartige Erfolge. Um die Anerkennung für ihre Leistungen und Verdienste sichtbar zu machen, ehrte die Landeshauptstadt verdiente Sportler und Sportfunktionäre.

Bürgermeister Thomas Steiner ist die Ehrung der erfolgreichen Sportler ein besonderes Anliegen: „Unsere Auszeichnung soll ein kleines Zeichen der Dankbarkeit sein, denn ohne unsere Aushängeschilder wäre der Sport nur halb so interessant. Sind es doch genau diese Vorbilder, die viele Kinder zum Nacheifern anregen und so auch dazu beitragen, dass sich mehr Menschen bewegen.“

Den Breitensportpreis erhielt heuer die Sportunion Burgenland für das Projekt „Union Actionday“. Dabei handelt es sich um ein vielfältiges Sport- und Spielfest, bei dem es darum geht, verschiedene Stationen zu absolvieren und dabei sportlich aktiv zu sein. Dies geschieht mit geschulten Betreuern, coolen Trendsportarten und viel Mithilfe der regionalen Sportvereine.

Für seinen unermüdlichen Einsatz als Vizepräsident der Sportunion Burgenland wurde heuer Hans Skarits mit dem „Eisenstädter Sportkristall“ ausgezeichnet. In seine 35-jährige Amtszeit fiel – unter anderem – der Bau der Sportstätte „Heim der Union“ an dessen Entwicklung und Umsetzung er maßgeblich beteiligt war.   Fotos: ZVg/Magistrat Eisenstadt