HAK Eisenstadt lud zum Schulball. Unter dem Motto „Ball of Fame - Wenn Legenden sich verabschieden“ wollten die Schülerinnen und Schüler ihren Abschluss zum unvergesslichen Fest machen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 01. Oktober 2019 (14:15)

In ihrer Polonaise beschäftigten sich die Schülerinnen mit Aktuellen Themen wie der Klimakrise, Menschenrechten und der kommenden Wahl. Die Eröffnet wurde der HAK-Ball von Direktorin Johanna Dorner-Resch, und die Vizebürgermeister Istvan Deli und Lisa Vogl.