Startschuss für Umbau in Eisenstädter Berufsschule

Mit der Lehrküche starten die Umbauten und Sanierungen in der Berufsschule.

BVZ Redaktion Erstellt am 21. Juli 2019 | 03:02
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7637760_eis29wp_lbs_neue_lehrkueche_1.jpg
Direktor Johannes Fenz, Gerhard Michalitsch, Landesrätin Daniela Winkler, Ernst Machacek, Wilhelm Fritsch, Anton Grosinger, Martina Wende und Johann Lang.
Foto: BVZ

Der Gastronomiebereich der Berufsschule Eisenstadt wird derzeit saniert. Den Start machte die Lehrküche, die bis November im heurigen Jahr fertiggestellt werden soll. Bis im Frühjahr 2020 sollen schließlich alle Arbeiten abgeschlossen werden, budgetiert sind dafür 2,5 Millionen Euro.

„Mit der Erneuerung des kompletten Gastronomiebereiches in der Landesberufsschule schaffen wir gute Rahmenbedingungen, um diese Berufsbilder zu attraktiveren“, betonte Bildungslandesrätin Daniela Winkler. Insgesamt befinden sich 150 Lehrlinge in Ausbildung im Gastronomie-Bereich, dem gegenüber stehen aber etwa 400 offene Stellen, so Direktor Johannes Fenz.