Bäckerei-Eröffnung in Hornstein

In vielen Gemeinden weint man den ehemaligen Bäckereien nach. In Hornstein startete dagegen Marc Flonner am Montag die Öfen.

Erstellt am 14. März 2021 | 03:23
440_0008_8040940_eis10wp_baeckerei_flonner.jpg
Eröffnung. Bürgermeister Christoph Wolf freut sich, dass Bäcker Marc Flonner und sein Team sich im Hornsteiner Generationenzentrum angesiedelt haben. Beide sind besonders stolz auf das „Hornsteiner Brot“.
Foto: zVg, zVg

In den letzten Jahren hat das Generationenzentrum auf dem Areal der alten Bandfabrik Form angenommen: Neben dem medizinischen Kompetenzzentrum, Seniorenwohnungen und Jungem Wohnen hat sich dort nun auch Marc Flonner mit seiner Bäckerei angesiedelt. In der Regel machen Bäckereien eher Schlagzeilen mit Schließungen als mit Neueröffnungen, Flonner stemmt sich mit seiner Ansiedlung nun gegen den unerfreulichen Trend. Die Bäckerei ist im Eingangsbereich des medizinischen Kompetenzzentrums untergebracht, neben Backware gibt es auch Kaffee zum Mitnehmen. „Ich wünsche Marc und seinem Team mit der Bäckerei viel Erfolg und freue mich, dass wir ihn für diesen Standort gewinnen konnten“, so Bürgermeister Christoph Wolf.

Anzeige

Hornsteiner Brot zum Jubiläumsjahr

Bäcker Flonner hat der Marktgemeinde Hornstein zum 750. Geburtstag ein eigenes Brot gewidmet. Eine besondere Freude hat damit auch der Ortschef: „Marc hat für unser Jubiläumsjahr das Hornsteiner Brot entwickelt. Ich lade alle Hornsteiner ein, sich selbst vom Geschmack zu überzeugen.“ Bereits am ersten Tag war das Interesse groß, schon um 9 Uhr war das neue Hornsteiner Gemeindebrot ausverkauft.