62 Ehrenamtliche in Eisenstadt ausgezeichnet

Bei den Gemeindeehrungen wird besonders die Ehrenamtlichkeit hervorgestrichen. Überreicht wurde auch heuer am 30. April. Fotos aller Geehrten haben wir hier zum Durchklicken!

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Kürzlich ehrte die Stadtgemeinde verdiente Funktionäre verschiedenster Vereine und Organisationen. In einem Festakt wurden insgesamt 62 Ehrenurkunden und Verdienstabzeichen verliehen.

Der Gemeinderat kann für Leistungen und Verdienste zum Wohle und im Sinne der Stadt Ehrenzeichen an Personen sowie Ehrenurkunden an Firmen, Organisationen und Vereine verleihen. Je nach Tätigkeit und deren Dauer können Verdienstkreuz, Verdienstzeichen oder Verdienstnadel vergeben werden.

Ausgezeichnet wurden – unter anderem – Mitglieder der Sportvereine, des Roten Kreuzes, der Pfadfinder oder der Kapellen. Auch Gemeinde- und Stadträte sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Kultur wurden für ihr Engagement und ihren Einsatz ausgezeichnet.

In den neuen Ehrungsrichtlinien hat der Gemeinderat besonders auf die Berücksichtigung ehrenamtlich Tätiger geachtet. Am 30. April 1925 wurde vom Landtag der Beschluss gefasst, dass Eisenstadt der Sitz der Landesregierung ist, ab heuer sollen an diesem Tag auch immer die Ehrungen überreicht werden.