Wimpassing muss nochmals zur Urne

Nina Sorger
Nina Sorger Erstellt am 01. Oktober 2017 | 19:14
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Gemeinderatswahl 2017 Burgenland Stichwahl Wimpassing
Stichwahl in Wimpassing: Marion Pöschl (ÖVP) und SPÖ-Kandidat Ernst Edelmann.
Foto: zVg/Collage BVZ

In Wimpassing (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) verlor die ÖVP die absolute Mehrheit (-10,7%). Wer Bürgermeister wird, wird erst am 22. Oktober entschieden.

Weder VP-Kandidatin Marion Pöschl (41,9%) noch SPÖ-Kandidat Ernst Edelmann (40,4%) erreichten die nötigen 50 Prozent.