Neues Leben in der Eisenstädter Innenstadt. Reisebüro übersiedelte, Schuhgeschäft sperrt zu und Tasty Donut eröffnete wieder am Domplatz.

Von Nina Sorger und Doris Fischer. Erstellt am 15. Mai 2019 (04:57)

Die Geschäftslandschaft in der Eisenstädter Innenstadt wandelt sich wieder. Zum Einen ist das Reisebüro Columbus in der Hauptstraße zwei Häuser weiter nach oben gewandert und hat vergangene Woche in der Hauptstraße 21 sein neues Geschäftslokal eröffnet.

Nachdem die Delka-Filiale in der Hauptstraße 45 erst im Jänner umgestaltet und wieder eröffnet worden war, wird die zweite Filiale der Schuhhandelskette in der Hauptstraße 19 mit Ende Juni ihre Pforten schließen. Neues gibt es auf jeden Fall beim ehemaligen Frisiersalon Savanjo. Hier zieht Shape Line ein, das schon vor Jahren eine Filiale in Eisenstadt betrieben hat – auf Wunsch der 500 Kunden, wie es aus der Zentrale heißt. Eröffnet werden soll die von Maria Kautschek betriebene filiale am 24. Mai.

Wieder geöffnet hat Tasty-Donut am Domplatz. Nachdem im Sommer für einige Zeit das Geschäft aus privaten Gründen geschlossen war und ein Nachfolger gesucht wurde, ist vor Kurzem wieder Leben in den Donut-Laden eingezogen. Ab sofort gibt es bei Irma Nyikos wieder täglich frische Donuts.