Eisenstadt: Aus für Grätzltreff am Oberberg. Der im Vorjahr eröffnete „Grätzltreff“ am Oberberg wurde geschlossen. Das Projekt sei laut Gemeinde befristet gewesen.

Von Nina Sorger. Erstellt am 22. August 2018 (05:44)
Sorger
Geschlossen. Der Grätzltreff neben der Haydnkirche bot Raum für Seminare, Workshops und die regelmäßige Kaffeerunde des Theresianums.

Vor rund 14 Monaten wurde der Grätzltreff am Oberberg, direkt neben der Haydnkirche eröffnet. Der Raum in der Kirchengasse 1 sollte laut Stadtgemeinde „ein offener Raum für Veranstaltungen, Workshops, Vorträge, Besprechungen, kurz ein Treffpunkt und öffentliches Wohnzimmer am Oberberg“ sein.

Nun ist das Projekt, das auf einer gemeinsamen Initiative der ÖVP und der Grünen basierte und im Rahmen des Stadtentwicklungsplans Eisenstadt 2030 realisiert wurde, wieder Geschichte. „Das Projekt ,Grätzltreff’ war auf ein Jahr befristet. Der Mietvertrag ist nach einem Jahr ausgelaufen, daher wurde der Grätzltreff wieder geschlossen“, heißt es aus dem Bürgermeisterbüro.

In dem Raum wurden im vergangenen Jahr einige Workshops zur Revitalisierung des Oberbergs und Seminare abgehalten, außerdem servierten die Schülerinnen des gegenüberliegenden Theresianums einmal im Monat Kaffee und Kuchen. Stadtrat Hans Skarits, selbst Oberbergler: „Ich finde es schade, dass das Projekt ausgelaufen ist und dass es auch nicht so angenommen wurde, wie wir uns das gewünscht hätten.“

Derzeit ist weder eine Fortsetzung noch eine Alternative für das Projekt geplant.