Tag 2: Traumhaftes Wetter & viele strahlende Gesichter

Der zweite Tag der Großen Burgenland Tour startete im Donnerskirchner Martinsschlössl.

Aktualisiert am 27. Mai 2018 | 18:45
Lesezeit: 4 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Über die Bergkirche, von der die zahlreichen Wanderer rund um ORF-Burgenland Moderator Michael Pimiskern und dem heutigen Tourguide Ludwig Fingerhut einen herrlichen Blick über den Neusiedler See genossen, ging´s zum Seehof der Privatstiftung Esterházy zwischen Donnerskirchen und Oslip.

Hier genossen die Wanderer nicht nur eine Pause, sondern auch eine Stärkung, etwa Bio-Angus-Gulasch über Wild-Leberkäse bis zu Bio-Tofu. Auch eine Massage gönnte sich der eine oder andere Teilnehmer.

Nach dem Bezwingen des Goldberges warteten am Kirchenplatz in Oslip kroatische Klänge der Tamburica Uzlop und zünftige Blasmusikklänge vom Musikverein Oslip, aber vor allem eine kühlende Stärkung auf die Wanderer.