Schwelbrand in voll beladenem Müllfahrzeug. Passanten meldeten einen LKW-Brand am Föllig, mehrere Wehren rückten ein.

Von Markus Wagentristl. Update am 10. Juni 2019 (10:35)

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, wurden am Nachmittag die Feuerwehren Großhöflein und Zillingtal zu einem LKW-Brand am Betriebsgelände des Bgld. Umweltdienstes am Föllig gerufen.

Passanten hatten Rauch aus einem LKW im Außenbereich der Sortierhalle aufsteigen sehen. Die Feuerwehren hielten den Schwelbrand solange in Schach, bis verständigte Mitarbeiter des Umweltdienstes eintrafen und das vollbeladene Müllfahrzeug auf den freien Sortierplatz fuhren. Danach konnte der gesamte Restmüll vom LKW entladen, auseinandergeteilt und erfolgreich abgelöscht werden.

Nach zwei Stunden hieß es „Brand aus!“ und die Wehren konnten wieder einrücken.