Irisches bei den Schotten: Neue Band in Donnerskirchen. Neben den Drums&Pipes gibt es in Donnerskirchen nun auch eine irische Band.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 02. Juli 2018 (06:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Folklore. Christian Jahn, Alexandra Rohrer, Harald Heschl, Reinhard Jahn, Katrin Striok, Thomas Kriszt.
zVg/Rohrer

Eine neue Formation entstand im Schottenverein Gordon Highlanders of Austria: irische Volksmusik.

„Seit Jahren habe ich das vor. Jetzt hat es sich durch Zufall ergeben, als Thomas Kriszt zu uns kam, um Dudelsackspielen zu lernen. Er erzählte, dass er die irische Version, eine Uillean Pipe, spielt. Zusammen mit Reinhard Jahn haben wir begonnen zu proben“, erzählt Christian Jahn.

„Harald Heschl, Alexandra Rohrer und Katrin Striok habe ich dann gefragt, ob sie Interesse haben“, so Jahn. Nach nur sechs Proben hatte die irische Folklore Combo, die noch nach einem Namen sucht, auch schon beim Wine Opening des Weinguts Reichardt ihren ersten Auftritt: „Wir haben Werner und Claudia damit überrascht“, schmunzelt Jahn.

„Jetzt proben wir für einen Auftritt nach dem Konzert des Musikvereins im September“, so Jahn.

Eines wünscht er sich: „Ein Geiger in der Gruppe wäre noch gut. Interessierte können sich gern melden“, Jahn.