Beste Orte für´s „Ja“-Wort liegen im Bezirk. Die Ehepaare des Landes haben entschieden: Das „Himmelblau“ in Rust und das Weingut Liszt in Leithaprodersdorf sind die schönsten Trauungsorte in Österreich.

Von Markus Wagentristl und Denise Grosina. Erstellt am 13. Juli 2019 (05:06)
zVg
Location. Bernhard Liszt und Theresa Buchegger präsentieren ihre allseits beliebte Hochzeitslocation.

Auf den zwei größten Hochzeits-Portalen Österreichs wurde eifrig diskutiert und schließlich das Burgenland zum besten Land für „den schönsten Tag im Leben“ gewählt: Auf Platz eins rangieren das Weingut Liszt in Leithaprodersdorf und das „himmelblau“ in Rust mit der höchsten Online-Bewertung.

Der Hochzeitsmarkt gewinnt zunehmend an wirtschaftlicher Bedeutung, im Burgenland freut sich Landesrat Alexander Petschnig (FPÖ) etwa über das gute Geschäft mit der Liebe: „Von der stetig steigenden Beliebtheit im Burgenland zu heiraten, können eine Vielzahl an heimischen Unternehmen und Betrieben profitieren, da auch die Wertschöpfung steigt“, so der Tourismus-Landesrat.

„Ein Plus von 3,2% alleine im Burgenland zeigt aber auch die hier gegebenen Potentiale und Möglichkeiten recht deutlich auf.“

Dass sich Ehepaare zunehmend ins Burgenland verlieben, freut natürlich auch die Hochzeits-Experten selbst. In Leithaprodersdorf freut sich das Weingut Liszt darüber, dass sie die diversen Hochzeitsgäste so begeistern konnten und von ihnen eine gute Bewertung erhalten haben.

Weingut Liszt war überrascht

In den letzten beiden Jahren nahmen die Betreiber des Heurigen natürlich wahr, dass die Nachfrage, bei ihnen zu heiraten und die damit einhergehenden Anfragen, Buchungen und Reservierungen deutlich angestiegen sind.

„Dass wir nun aber die Liste der österreichischen Hochzeitslocations anführen dürfen, hat uns selbst überrascht und freut uns natürlich besonders“, erläutert Theresa Buchegger.

Das Erfolgskonzept liegt laut Betreibern darin, dass sie sich stets bemühen individuell auf die Brautpaare einzugehen, ihnen einen einzigartigen Tag nach ihren Vorstellungen zu bieten und dabei möglichst unkompliziert zu bleiben.

Theresa Buchegger erklärt: „Wie auch in unserem Heurigen bieten wir den Brautpaaren, die sich für uns entscheiden, ehrliche, hochwertige Produkte, kombiniert mit persönlicher Betreuung und traditioneller, burgenländischer Gemütlichkeit. Wir machen unsere Arbeit gerne und haben Spaß daran, ich denke, das merken auch unsere Kunden.“

Vintage liegt bei Liebenden im Trend

Das „Himmelblau“ in Rust war Trendsetter und hat 2015 eine — mittlerweile zum Trend gewordene — Nische gefunden: „Vintage ist ein großes Thema in der Hochzeitsbranche. Man kann Vintage jedoch nur dann wiedergeben wenn man sich, wie im Himmelblau, in einem alten Vintagehaus aus dem 16. Jahrhundert befindet. Das Haus lebt von den Gewölben, von der alten Scheune, vom burgenländischen Innenhof“, versucht Inhaberin Niki Lackner den Charme ihrer Räumlichkeiten greifbar zu machen.

„Dieses Vintage kann man wie gesagt nur in einem Original wie in diesem Haus finden. Die Lücke der Vintagehochzeiten haben wir erfolgreich geschlossen, darauf sind wir sehr stolz.“

Die Hochzeits-Trendsetterin „hatte das Glück“, das Haus in ihrem Geburtsort im Jahr 2011 kaufen zu können. Gemeinsam mit ihrer Familie hat die Hochzeitsexpertin eines der ältesten Häuser in Rust „Stück für Stück in ein Vintage Hochzeitshaus verwandelt“. Seit 2015 gibt es das „Himmelblau“ in dieser Form.

zVg
Romantisch. Das „Himmelblau“ in Rust wurde zum romantischen Trauungs-ort in ganz Österreich gewählt.

Der Zeit voraus war Lackner schon immer, nach der HAK-Matura studierte sie Veterinär-Medizin und gründete während dem Studium ihr Dekorations-Unternehmen „Valentine“ und arbeitete als eine der ersten österreichischen „Wedding-Planer“.

Diese Erfahrung bringt sie auch im „Himmelblau“ ein: „Brautpaare schätzen bei uns aber auch ganz besonders, dass sie ein rundum sorglos Paket bekommen. Als ehemalige Hochzeitsplanerin plane ich sozusagen alles, was sich innerhalb des Himmelblaus befindet, für das Brautpaar kostenlos und habe sehr viele Netzwerkpartner, die ich den Himmlblau Kunden mit sehr guten Konditionen weiterleiten kann. Sie haben sozusagen die Hochzeitsplanerin im Paket inkludiert.“

Alles, was man für die Hochzeit sonst braucht, finden Liebende außerdem im Brautkleider-Shop von Nicki Lackner.