Peter Handke war zu Gast in Rust. Literatur-Nobelpreisträger kommen nicht alle Tage, Peter Handke hatte sich am Wochenende jedenfalls von Kärnten ins Burgenland zum Weingut Kraft aufgemacht.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 20. Februar 2020 (05:08)
Prost. Hermine Steffanich, Christine Kraft und der Literaturnobelpreisträger Peter Handke.  Foto: Steffanich
Steffanich

Hermine Steffanich beschrieb den „glücklichen Zufall“ der BVZ so: „ Er ist mir zuvor schon am Rathausplatz aufgefallen. Ein ganz lieber Mensch, der den Kontakt nicht gescheut hat.“

Getrunken hat der Literat übrigens einen (oder mehr?) Furmint.