Johann Fuchs neuer Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt hat seit Donnerstag einen neuen Leiter.

Erstellt am 01. August 2013 (16:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Richter mit Gesetzbuch Richter Gericht Justiz Verhandlung Gerichtsverhandlung Urteil
NOEN, Erwin Wodicka
Johann Fuchs, zuvor erster Stellvertreter der Chefin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA), Ilse-Maria Vrabl-Sanda, wurde mit Wirkung vom 1. August zum obersten Ankläger im Burgenland bestellt, teilte Petra Schweifer, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, der APA mit.

Bisherige Arbeitsschwerpunkte des 48-jährigen Juristen bildeten Strafverfahren wegen Gewalt im sozialen Nahbereich und Strafverfahren mit Bezug zur organisierten Kriminalität sowie Wirtschaftsstrafsachen und die Justizverwaltung.

Fuchs wohnt im Bezirk Mattersburg und war in seiner über 20-jährigen Berufslaufbahn bei der Staatsanwaltschaft in Wien, Eisenstadt und Wiener Neustadt tätig. Der neue Chefankläger übernimmt das Amt von Wolfgang Swoboda, der im April im 56. Lebensjahr einem Herzversagen erlegen war.