Jugendliche pflanzten in Waldstück Cannabis an. Einem illegalen Hobby sind offenbar zwei Jugendliche aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung nachgegangen. Die beiden Burschen im Alter von 17 und 18 Jahren stehen im Verdacht, in einem Waldstück bei Schützen am Gebirge 18 Cannabispflanzen angebaut zu haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Erstellt am 24. September 2011 (11:25)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Web-Artikel 128
Erntereif: Cannabis-Pflanzen im Augebiet bei Mautern.ZVG
NOEN
In der Wohnung von einem der Beschuldigten wurden am Freitag außerdem 1.000 Gramm Cannabisblüten und Blätter sichergestellt. Die beiden wurden angezeigt.