Traditionelle Gleichenfeier am Winzerweg

Am 1. Juni 2017 wurde bei strahlendem Sonnenschein die traditionelle Dachgleiche der Wohnhausanlage Winzerweg gefeiert.

Redaktion BVZ.at Erstellt am 02. Juni 2017 | 13:14
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Steiner, Vizebürgermeister Günter Kovacs, zahlreichen Vertretern der Gemeinde, dem Bauträger, der Baufirma Terrag-Asdag, den Bauarbeitern und zukünftigen Bewohnern wurde die Fertigstellung des Rohbaus gefeiert. Auch der traditionelle Gleichenspruch fehlte nicht. Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo „Die Strottern“ gemeinsam mit dem Rezitator Peter Ahorner.

Am Winzerweg errichtet die Neue Eisenstädter eine tolle Wohnhausanlage mit 36 Wohnungen - aufgeteilt auf drei Stiegen. Besonders behagliches Wohnen ist hier gegeben, da jede Stiege nur aus einem Erd- und einem Obergeschoss besteht. Die gesamte Anlage wurde von den Architekten Halbritter & Halbritter entworfen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 6 Millionen Euro.

Von der Decke bis zum Boden: Bei der Ausstattung aller 2- und 3-Zimmer-Wohnungen steht Optik und Qualität im Vordergrund. Neben der Fußbodenheizung sorgt eine hochwertige Standardausstattung für komfortables und behagliches Wohnen. Die Terrassen/Balkone/Loggien der Wohnungen gewährleisten ein Höchstmaß an Intimsphäre, im Erdgeschoss vervollständigen Gärten den Wohnraum. (HWB: 28 kWh/m2.a, fGEE 0,57)

Die Finanzierung erfolgt unter Zuhilfenahme von Wohnbauförderungsmitteln des Landes Burgenland, die Wohnungen werden in Miete mit Kaufoption angeboten. Für einkommensschwächere Familien gibt es auch die Möglichkeit eines Eigenmittelersatzdarlehens, also ein zusätzliche Förderung durch das Land Burgenland. Darüber hinaus bietet die Neue Eisenstädter attraktive Eigenmittelfinanzierungen an. Ein Sofortkauf ist bei diesem Projekt möglich.

Mit dem Bau wurde bereits 2016 begonnen, die Fertigstellung der Wohnhausanlage ist für das Frühjahr 2018 geplant.