Vermuteter Dachstuhlbrand am Bründlfeldweg. Die FF Kleinhöflein wurde zu einem Dachstuhlbrand am Bründlfeldweg alarmiert.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 04. Februar 2018 (09:57)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde dem Einsatzleiter durch die alarmierende Person mitgeteilt, dass es im Dachbereich über dem 3. OG zu einer erheblichen Rauchentwicklung kam.

Da es sich bei dem Gebäude um ein noch nicht bewohntes Mehrparteienwohnhaus handelte und alle Zugänge versperrt waren, wurde eine Türöffnung im EG vorbereitet. 

Es stellte sich jedoch rasch heraus, dass es sich um einen regulären Rauchaustritt aus dem Rauchfang der Zentralheizungsanlage handelte. Das Umfeld des Kamins wurde in weiterer Folge mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die zuständige Siedlungsgenossenschaft verständigt.