Polizeieinsatz: Mann bedrohte Ehefrau und Pflegerin. Gegen Donnerstagmittag erreichte die Polizei ein Notruf, worin eine gefährliche Drohung in Klingenbach angezeigt worden ist.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 17. Juli 2020 (08:10)
Für die Polizei ist der Fall klar: Kein Fremdverschulden – es war eine natürliche Todesursache.Schindler
Symbolfoto: Schindler

Ein 76-jähriger Mann soll dabei seine 74-jährige Frau und die ebenfalls anwesende 56-jährige Pflegerin bedroht haben. Da zu diesem Zeitpunkt auch die Möglichkeit bestanden hat, dass eine Schusswaffe involviert war, wurde aus einsatztaktischen Gründen auch die Sondereinsatzgruppe Cobra alarmiert.

Zwischenzeitlich konnten jedoch die Beamten vor Ort den Mann überreden, seine Waffe freiwillig herauszugeben. Anschließend ließ er sich widerstandslos festnehmen. Der Einsatz der Cobra war nicht mehr notwendig.

Bei dem Vorfall wurde auch niemand verletzt. Die im Haus befindlichen registrierten Waffen und die dazugehörige Munition wurden vorläufig sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Hinsichtlich des Tatmotivs laufen die Ermittlungen der Polizei noch.