Blackout wird kommen

Erstellt am 26. Jänner 2023 | 03:30
Lesezeit: 2 Min
Das Bundesheer lernt, aber lernen wir mit?

Wer wöchentlich bei zehn bis zwanzig Pressekonferenzen und Interview-Terminen ist, hat schon so manche Sager gehört. Manche Sager gehen aber selbst unter die dickste Haut.

Etwa der von Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser: „Der Blackout wird kommen, da sind sich alle einig. Die Frage ist nur, wann.“ Das muss man erst einmal verdauen, wie sehr wir uns eigentlich von der Technik, Handy, Strom, Google und Co abhängig gemacht haben, wird uns dann erst so richtig auffallen.

Einerseits kann das millionenschwere Blackout-Konzept des Bundesheers beruhigen: Die Martin-Kaserne wird eine „Sicherheitsinsel“, die man auch ohne Handy finden sollte. Das Heer hat von den neuen Bedrohungen gelernt. Jetzt sind wir dran: Vielen Greißlern, Bauernhöfen, Fleischer- und Bäckereien – also die, die uns ernähren, wenn es hart auf hart kommt– droht derzeit das Aus. Da heißt es jetzt zusammenhalten.