Frühjahrsputz ohne Müllberg

Erstellt am 12. Jänner 2023 | 05:31
Lesezeit: 2 Min
Vom Reparatur-Café bis Reparatur-Bonus: Reparieren statt wegschmeißen!

Das neue Jahr ist ein ausgezeichneter Anlass, sich von Altlasten zu trennen. Damit ist nicht der Ehepartner gemeint, sondern die vielen Elektrogeräte, die sich übers Jahr ansammeln und oft schon nach ein paar Einsätzen nicht mehr funktionieren. Stichwort „Geplante Obsoleszenz“: Konzerne bauen bewusst Sollbruchstellen in ihre Geräte ein, damit diese keinen Tag länger als bis zum Garantie-Ende halten.

Wer das für eine Verschwörungstheorie hält, ist jeden zweiten und vierten Donnerstag des Monats herzlich ins „Reparatur-Café“ im Eisenstädter FreuRaum eingeladen. Die Erfolgsquote deren Gratis-Reparatur liegt bei 60 Prozent. Es gibt auch einen beliebten Bonus der Stadt, die Teile der Reparaturkosten übernimmt, wenn man ein Elektrogerät in der Stadt reparieren lässt. So vermeiden wir Elektroschrott, machen unsere Stadt ein bisschen besser – und sparen damit sogar Geld.