Gesucht: Kassenärzte am Land

Erstellt am 22. September 2022 | 05:33
Lesezeit: 2 Min
über ein schwelendes Problem bei der Gesundheitsversorgung.

Was tun, wenn der Arzt in Pension geht? Einen Nachfolger suchen — sagt sich so leicht. Allerdings: Eine Stelle in ländlichen Regionen ist für junge Ärzte scheinbar nicht attraktiv, Kassenstellen ebenso wenig. Das Gehalt in Großstädten ist höher, in Privatpraxen bleibt mehr Zeit für die individuelle Betreuung und im Spital erhoffen sich Jungmediziner mehr Action als in Dörfern. All das wird in Kombination mit der überalterten Bevölkerungsstruktur in Zukunft zu massiven Problemen führen.

Nicht nur in Mörbisch und Hornstein sucht man verzweifelt nach Kassenärzten. Auf acht ausgeschrieben Stellen kam zuletzt nur eine Bewerbung. Was tun also, um Ärzten eine Kassenstelle am Land schmackhaft zu machen? Moderne Infrastruktur und Förderungen, etwa bei der Verwaltung, sind ein Ansatz. Auf Gemeindeebene ist das Grundproblem aber wohl nicht zu lösen.