Kooperation bringt mehr als Konflikt

Erstellt am 19. Mai 2022 | 05:45
Lesezeit: 2 Min
Über das Erfolgsmodell Leithaland-Bus.

Der Leithaland-Bus verbindet nicht nur Gemeinden über den Leithaberg, sondern auch über Parteigrenzen hinaus. Das ist ein großer Erfolg vor allem für die Kleinsten und Ältesten, die beide auf den öffentlichen Verkehr angewiesen sind.

Zu oft scheitern solche Projekte, bei denen eigentlich alle Menschen die Gewinner wären, an der Farbe des Parteibuches. Das merkt man im Kleinen, etwa dem mangelnden Öffentlicher Verkehr zwischen den Tourismus-Hotspots Bahnhof Müllendorf – Eisenstadt – Neusiedler See. Aber das merkt man auch im Großen (wieso müssen U-Bahnen an der Wiener Stadtgrenze enden?).

Die großen Probleme können wir im Burgenland wohl nicht lösen. Bei den kleinen haben wir bei der Gemeinderatswahl im Herbst aber ein Mitspracherecht. Dann wird sich zeigen, ob dem Wahlvolk Kooperation oder Konflikt lieber ist.