Langsam wird‘s normal

Erstellt am 21. April 2022 | 05:22
Lesezeit: 2 Min
Nach zwei Jahren Covidpause kommt soziales Leben zurück.

Eine Lokalzeitung zu machen ohne Fotos von Dorf-, Vereins- und Kirchenfesten, ist wie Kuchenbacken ohne Zucker. Aber jetzt ist die Fastenzeit vorbei, der Kuchen schmeckt und die Feste fallen wieder.

Unzählige Osterfeiern erfreuten die Kleinen, Party-Klassiker wie die Beach Party-Schützen die etwas Größeren. Die Traditions-Kirtage in St. Georgen und Kleinhöflein sind zurück und die Tamburica Oslip feiert ihr Jubiläum.

„Alles in Butter“ – um beim Back-Vergleich zu bleiben – heißt es aber noch lange nicht. Nach der langen Pause sind viele erfahrene Organisatoren und oft auch Sponsoren weggefallen. Und so sehr sich die meisten Menschen auch auf die Feste freuen – viele fürchten nach wie vor eine Covid-Infektion, die Buchungslage ist vielerorts „ausbaufähig“.

Aber zum Glück gibt es auch für die pannonische Seele eine Schutzimpfung: Geselligkeit und Zusammenhalt. Wir werden schon gesunden.