Wieso der STEP für alle so wichtig ist

Der Stadtentwicklungsplan ist der Fahrplan in die Zukunft unserer Stadt.

Erstellt am 06. Januar 2022 | 05:42
Lesezeit: 1 Min

Es sind Luxussorgen: Wohin mit den Millionen, wenn die Bank keine Zinsen mehr hergibt?

Die derzeit modische Antwort lautet: Betongold. Und so machen die Luxussorgen Häuser oder Gründe zum Luxus. Die vielen jungen Menschen, die sich derzeit in Eisenstadt ein Haus suchen, müssen oft nicht nur völlig überzogene Marktpreise überbieten, sondern auch noch Baukonzerne. Wenn man 13 Wohneinheiten plant, kann man schon mal für ein Einfamilienhaus das Doppelte des Marktwerts bieten. Da kann kein Privater mithalten. Das Haus ist dann schnell weg und durch eine Schuhschachtel ersetzt. Das Dorfleben profitiert davon nicht, der Baukonzern schon.

Das muss der neue Stadtentwicklungsplan (STEP) stoppen. Eisenstadt soll immerhin unsere Heimat bleiben und nicht die Geldanlage irgendwelcher Superreichen werden.