Hornstein: Polizei stockt auf. Drei Polizisten werden nach Hornstein versetzt und verstärken das Team, um Präventivarbeit zu leisten.

Von Doris Fischer. Erstellt am 27. März 2017 (06:10)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Zufrieden. Vizebürgermeister Christoph Wolf (l.) freut sich, Hornsteins Polizeikommandanten Alfred Leeb mitteilen zu können, dass er in den nächsten Monaten drei weitere Polizisten zugeteilt bekommt. Foto: ÖVP Hornstein
ÖVP Hornstein

Die Polizeiinspektion Hornstein soll personell aufgestockt werden. Derzeit betreuen sechs Polizeibeamte insgesamt fünf Gemeinden. „Die Aufgaben der Polizei sind derart vielfältig, dass ein so geringer Stand an Polizisten unzureichend ist“, stellt ÖVP-Vizebürgermeister Christoph Wolf fest.

Sicherheitsgefühl wird dadurch erhöht

Umso erfreulicher ist es für Wolf, dass er jetzt vonseiten des Innenministeriums eine Zusage erhalten hat, dass zusätzliche drei Polizeibeamte bis Jahresende ihren Dienst in Hornstein versehen werden. „Aufgrund von langwierigen Gesprächen und großem Einsatz ist uns der Erfolg gelungen“, so Wolf.

Zufrieden zeigt sich auch Bürgermeisterin Judith Pratl (SPÖ). „Ich glaube, ich kann im Sinne der Bevölkerung sprechen. Wir sind sehr zufrieden. Das Sicherheitsgefühl wird dadurch sicherlich erhöht“, zeigt sich Pratl zuversichtlich. Die Landespolizeidirektion Burgenland bestätigt den personellen Zuwachs. „Voraussichtlich ab April werden drei zusätzliche Polizisten in Hornstein Dienst versehen“, so die Polizei.