Trausdorfer Postpartner bleibt erhalten. Die Agentur „gitgo“ verlegt ihren Betriebsstandort von Eisenstadt nach Trausdorf und übernimmt zugleich den Postpartner.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 09. Januar 2020 (05:56)
Symbolbild
NOEN

Der Postpartner am Ortsrand erhält einen neuen Besitzer: Die Full Service Werbeagentur „gitgo“ verlagert ihren Hauptsitz in die 2.100-Einwohner-Gemeinde und kauft es von Erich Scheiblhofer, der es 2017 erworben hat. Die neuen Eigentümer wollen nicht nur den Postpartner weiterführen, sondern auch den Standort noch weiterentwickeln.

„Als ich das Areal im Oktober 2017 gekauft habe, war mir wichtig, dass die Nahversorgung für die Bürger erhalten bleibt. Das konnten mir auch die neuen Eigentümer garantieren und sie werden diese sogar noch erweitern. Durch diese Zusicherung kann ich die Liegenschaft mit gutem Gewissen wieder verkaufen und mich nun voll und ganz auf das Hotelprojekt in Andau konzentrieren“, beschreibt Erich Scheiblhofer die Gründe für den Verkauf. Die Firma „gitgo“ wird das bestehende Betriebsangebot nun erweitern.

„Wir möchten unser Team vergrößern und das Agentur-Angebot im Burgenland noch weiter ausbauen. Es ist uns wichtig, mit der Weiterführung der Poststelle auch das Serviceangebot für die Bevölkerung im Ort aufrecht zu erhalten“, verraten die gitgo-Geschäftsführer Hannes Schmid und Alexander Schramm. Sie sichern zu, dass auch die Mitarbeiterin in der Post ihren Job behalten wird.

„Wir freuen uns, dass der neue Eigentümer nicht nur seinen Hauptsitz nach Trausdorf verlagert und die bestehenden Geschäfte, die wesentlich für die Nahversorgung sind, erhält, sondern diese sogar noch weiter ausbauen möchte. Das ist super für alle Beteiligten und ich wünsche den Geschäftsführern von gitgo alles Gute für den Neustart“, betont Bürgermeister Viktor Hergovich (SPÖ).