Neufeld

Erstellt am 11. Juli 2018, 04:22

von Doris Fischer

Rauferei nach Seefest endete mit Verletztem. Zwei Männer gerieten sich auf dem Gehsteig auf dem Nachhauseweg in die Haare – das endete mit einem Verletzten.

Im Einsatz. Der Verletzte musste mit dem Rettungsauto ins Krankenhaus gebracht werden.  |  Shutterstock.com/YMZK Photo

Das Seefest Neufeld ging ohne gröbere Zwischenfälle vergangenes Wochenende über die Bühne. Standen am Fest selbst Musik, Unterhaltung und das Klangfeuerwerk für die tausenden Besucher im Vordergrund, kam es im Anschluss an das Seefest auf dem Nachhauseweg zweier Männer zu einem handfesten Streit.

„Auf dem Gehsteig vor dem See ist es am frühen Sonntagmorgen gegen vier Uhr früh zu einer Rauferei zwischen zwei Männern gekommen“, heißt es vonseiten der Polizei. Dabei wurde einer der beiden Männer durch Faustschläge verletzt. Er musste ins Krankenhaus.

Warum die beiden Männer in Streit gerieten, steht derzeit noch im Mittelpunkt der Erhebungen der Polizei. Fest steht derzeit, dass die Beiden handgreiflich wurden. So ließen sie im Laufe der Auseinandersetzung die Fäuste sprechen. Einer der beiden Männer wurde derart schwer verletzt, dass der Notarzt kommen musste. Der Verletzte wurde schließlich mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht. Inwiefern Alkohol im Spiel war, konnte zum jetzigen Stand der polizeilichen Ermittlungen nicht gesagt werden.