Verletzte und Sachschäden nach Sturm im Oggauer Hafen. Am Sonntag,  fegte ein schweres Unwetter mit Sturmspitzen bis 128 km/h im Bereich Oggau über den Neusiedler See.

Erstellt am 09. Juli 2017 (20:28)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
zVg

Die diensthabende Mannschaft der Österreichischen Wasserrettung, Einsatzstelle Oggau, rückte gemeinsam mit der Feuerwehr Oggau zu einem gekenterten Boot aus.

„Bereits wenige Minuten nach dem Alarm trafen wir gemeinsam mit dem Feuerwehrboot ein, das Boot konnte von der Bootsbesatzung jedoch bereits aus eigener Kraft wieder aufgestellt werden“, heißt es von der Wasserrettung. Das Segelboot wurde im Anschluss durch die Feuerwehr Oggau in den sicheren Hafen geschleppt.

Mehrere Personen verletzt

Durch herumfliegende Gegenstände und umstürzende Bäume wurden mehrere Personen unbestimmten Grades verletzt. Außerdem wurden einige Segelboote, sowie die Infrastruktur im Hafen beschädigt.  

Die Wasserrettung empfiehlt allen Bootsbesitzern, so rasch wie möglich Inspektionen ihrer Boote im Hafen durchzuführen.

Video: Österreichische Wasserrettung, Einsatzstelle Oggau