Viel Neues in Neufeld

Erstellt am 08. September 2022 | 00:00
Lesezeit: 5 Min
Seit 25 Jahren ist Neufeld eine Stadtgemeinde, seither hat sich viel getan. Aktuell wird etwa das Rathaus saniert und erweitert.
Werbung

Die Stadt Neufeld steht heute auf mehreren gesunden Beinen: Gewerbe, Handel, Fremdenverkehr und umweltbewusste Industrie. Als äußeres Zeichen dieser erfolgreichen Bemühungen wurde Neufeld 1987 zur Marktgemeinde und 1997 zur Stadtgemeinde erhoben.

Rathausumbau vor der Fertigstellung

Seit dem Spätherbst 2021 wird das Neufelder Rathaus in eine fast barrierefreie, moderne, für alle Bürgerinnen und Bürger offene Serviceeinrichtung, die den heutigen Anforderungen eines Gemeindeamtes entspricht, umgebaut. Mitte Mai konnte der erste Bauabschnitt zu einem großen Teil fertiggestellt werden, das ehemalige Bankgebäude konnte als Provisorium für die Gemeindeverwaltung bezogen werden. Mit viel Engagement und Herzblut haben die Damen und Herren der Gemeindeverwaltung mit Unterstützung von Bürgermeister Michael Lampel und Vizebürgermeisterin Johanna Auer daher am 20. Mai den neuen Gebäudeteil bezogen und die Übersiedlung an einem einzigen Tag zuwege gebracht.

Mittlerweile sieht man deutlich den Baufortschritt: Die Fassade ist fertiggestellt, der barrierefreie Zugang wird in Kürze fertig, die Anbindung des Zuganges an den Vorplatz ist gerade noch im Werden. „Die Gemeindeverwaltung bittet daher alle Besucher und Kunden des Gemeindeamtes weiterhin um Verständnis, falls es derzeit zu kleinen Unzukömmlichkeiten bei ihrem Besuch im Rathaus kommen sollte, wir Bediensteten geben unser Bestes, aber wir arbeiten noch immer auf einer Baustelle mit allen damit verbundenen Problemchen und Einschränkungen – Dankeschön!“, so Ortschef Michael Lampel. „Ein großes Dankeschön sei aber auch den Mietern der Wohnungen oberhalb des Gemeindeamtes und den Eigentümerinnen und Eigentümern der Wohnhausanlage Hauptstraße 55a gesagt, die natürlich auch wesentliche Beeinträchtigungen und Nutzungseinschränkungen in der Bauphase haben.“

Nicht ohne Stolz weiß Bürgermeister Michael Lampel zu berichten, dass die Stadtgemeinde Neufeld ihrer Vorbildwirkung als Klimaschutzgemeinde und Mitglied der Klima- und Energiemodellregion Leithaland voll Rechnung getragen hat.

Eröffnung noch im September

Die sanierten Räumlichkeiten wurden nicht nur bestens gedämmt, es wurde dank einer Photovoltaikanlage, welche mit einer Speicherungsmöglichkeit versehen ist und somit auch als Vorsorge gegen die Auswirkungen eines Blackouts gilt und einer modernen Luftwärmepumpe anstatt der vorher verwendeten Gaszentralheizungsanlage auch sehr viel für die Umwelt unternommen. Die Eröffnung ist noch für September 2022 geplant.

Entgeltliche Einschaltung

Weiterlesen nach der Werbung
Anzeige