Nach Absage: Kleinhöfleiner Winzerkirtag zum Mitnehmen. Als Ersatz für den abgesagten Winzerkirtag Kleinhöflein gibt es Hoffeste und Verkostungspakete.

Von Markus Wagentristl. Erstellt am 02. Juli 2020 (05:15)
Weingut Familie Johann Zechmeister, Winzerhof Kirchknopf,Weinbau-Heuriger Kleinhöfleinerhof Familie Ackerl, Weingut Kaiser Magdalenenhof, Bürgmeister Thomas Steiner, Weingut Heuriger Lichtscheidl, Weinbau Glauber (v.l.)
zVg Stadtgemeinde Eisenstadt

Es hätte die 42. Auflage des Traditions-Weinfestes werden sollen, stattdessen musste Winzerkirtags-Obmann Stefan Kaiser sen. und seine Stellvertreterin Sandra Ackerl das beliebte Volksfest absagen: „Dass wir heuer unsere Gäste nicht begrüßen können ist für uns alle nicht nur wirtschaftlich schmerzvoll, sondern trifft uns auch persönlich“, so Kaiser.

Aber es gibt ein tolles Ersatzprogramm, verrät Ackerl: „Wir wollen das Winzerkirtags-Gefühl in diesem Jahr ein wenig weitergeben.“ Statt einem großen Fest gibt es nun viele kleine (siehe unten).

Mit Bürgermeister Thomas Steiner schnürten die Winzer außerdem ein Paket, das sich sehen (und kosten) lassen kann: Im „Winzerkirtags-Paket“ stecken Weine aller beteiligten Winzer, diese verlost die Stadt via Facebook (siehe ebenfalls unten). „Mit diesen Paketen kann sich jeder mit ein bisschen Glück ein Stückchen Winzerkirtag nach Hause holen“, so Steiner.