Eisenstädter „James Dean“ nach Covid-Pause zurück

Erstellt am 11. März 2022 | 05:32
Lesezeit: 2 Min
In der Nacht von Freitag auf Samstag um genau 0.01 Uhr – also exakt zum Inkrafttreten der Lockerungen – öffnete der legendäre Eisenstädter Nachtklub „James Dean“ wieder seine Tore. Diese waren seit Herbst des Vorjahres Corona-bedingt geschlossen. Die ersten 50 Gäste lud Betreiber Patrick Koch auf einen Schnaps ein.
Werbung
Anzeige
Werbung