Pkw krachte gegen Eisentraverse: Zwei Verletzte. Ein Verkehrsunfall hat in der Nacht auf heute, Dienstag, in Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt Umgebung) zwei Verletzte gefordert.

Erstellt am 04. Dezember 2012 (11:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung Notarzt Unfall
NOEN
Ein 45-jähriger Mann aus Rumänien war vermutlich wegen Sekundenschlaf mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen eine Eisentraverse bei einer Tankstelle gekracht. Er und seine 30-jährige Ehefrau wurden ins Spital nach Eisenstadt gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.

Drei weitere Mitfahrer, ebenfalls aus Rumänien, die sich auf dem Rücksitz befanden, kamen ohne Blessuren davon. Ein Alkomattest verlief laut Exekutive negativ. Am Pkw entstand Totalschaden.