Pkw geriet auf Gegenfahrban - drei Verletzte

Erstellt am 09. Juni 2020 | 15:10
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettung Symbolbild
Foto: NÖN/ Archiv
Dienstagmittag kam es auf B50 zwischen Purbach und Donnerskirchen zu einem Verkehrsunfall.
Werbung

Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr geriet ein 58-jähriger Fahrzeuglenker auf der B50 von Purbach in Richtung Donnerskirchen fahrend auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem PKW einer 63-jährigen Lenkerin und deren 70-jährigen Beifahrer zusammen. Dabei wurde das Fahrzeug des 58-Jährigen durch den Zusammenprall von der B50 über die Böschung und den Begleitweg in ein angrenzendes Getreidefeld geschleudert.

Die drei Unfallbeteiligten wurden verletzt und durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Eisenstadt gerbracht.

Die Bergung der beiden KFZ erfolgte durch die Feuerwehren Donnerskirchen und Eisenstadt, welche mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort waren.

Die Verkehrsregelung in der Dauer von einer Stunde wurde durch die Polizei Purbach durchgeführt.

Werbung