Entlaufenes Jungrind wieder eingefangen

Mitte Mai sind im Burgenland vier Jungrinder entwischt, als sie in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) auf eine Weide getrieben werden sollten.

Erstellt am 12. Juni 2017 | 11:20
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kalb Jungrind Symbolbild
Charlotte ist wieder da!
Foto: Symbolbild

Eines der Tiere ist am Sonntag wieder aufgetaucht. Nach einem Hinweis machten sich der Landwirt und Familienangehörige sowie Polizisten und ein Tierarzt auf die Suche und fanden die Ausreißerin bei Donnerskirchen, berichtete die Polizei heute, Montag.

Anzeige

Sissi, Mimi, Waltraud und Charlotte, wie die entlaufenen Angusrinder laut ORF Burgenland heißen, waren ursprünglich zunächst im Raum Breitenbrunn - also in der Gegenrichtung - vermutet worden. Während Charlotte eingefangen wurde, blieben die anderen Tiere vorerst weiterhin verschwunden.