Polizei ermittelt nach Pkw-Brand

Nach einem Pkw-Brand in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ermittelt die Polizei. Der von der Besitzerin einige Stunden vorher ordnungsgemäß abgestellte und versperrte Wagen ging in der Nacht auf Donnerstag in Flammen auf.

Erstellt am 07. Juni 2019 | 08:53
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Dabei begann er zu rollen und beschädigte die Eingangstür und ein Fenster eines Hauses, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag.

Trotz des Einsatzes der Feuerwehr mit 25 Kräften war der Wagen nicht mehr zu retten. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt. Ein Bezirksbrandermittler soll nun klären, was das Feuer ausgelöst hatte.